Hundefutter aus dem Thermomix®: Die besten Rezepte für gesunde Vierbeiner Taschenbuch

In der heutigen Zeit, in der von den Lebensmittelkonzernen vieles dem Verbraucher untergejubelt wird, rückt wieder die eigene Herstellung von Lebensmitteln aus Einzelzutaten ohne Zusätze, etc. in den Vordergrund. So auch beim täglichen „Mahl“ für den Hund. Gerade hier ist es schon manchmal erschreckend, was im Hundefutter regelrecht alles entsorgt wird. Demnach bin ich froh, dass durch Hilfsmittel wie den Thermomix, man die Autonomie wieder leichter ohne ein Händchen fürs Kochen haben zu müssen, zurück bekommen kann. Leider bedient Thermomix in seinen eigenen Rezepten für den cookidoo noch keine Hundefutter/leckerlie- Rezepte. Daher ist dieses Buch eine geniale Ergänzung, nicht zuletzt auch deshalb, weil es z.B. auch sehr nützliche Tabellen über Gemüse/Obst, etc. mit darin vorkommenden Vitaminen und Fütterempfehlungen, etc. beinhaltet. Sicherlich auch nur ein Auszug aus dem großen Barf- Wissensschatz, es rundet aber das Ganze sehr gut ab. Ich bin leidenschaftlicher Angler und habe direkt ein paar Rezepte gefunden, die sich leicht unterhalb einer Stunde zubereiten lassen mit gedünstetem Fisch für den Hund. Genial! Ich würde mir das Buch direkt nochmal kaufen und bin davon sehr überzeugt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*